Foto © Privat

 

Am 21. Juli 2021 begrüßen wir das Autorenduo Eva Gruberová und Helmut Zeller mit ihrem neu erschienenen Werk.

Eva Gruberová arbeitet als Autorin und freie Journalistin; sie ist Referentin in der KZ Gedenkstätte Dachau und leitet Workshops zur NS-Geschichte, Rechtsextremismus und Antisemitismus für Jugendliche am Max-Mannheimer-Studienzentrum. Helmut Zeller leitet seit vielen Jahren die Dachauer Redaktion der Süddeutschen Zeitung. Die Autoren werden in Räumlichkeiten der JKG Erlangen ihr Buch mit dem Titel „Diagnose: Judenhass. Die Wiederkehr einer deutschen Krankheit“ vorstellen. Vorherige Anmeldung erforderlich.